Cello-Stimmführung

Anna Katharina Grote

«Singt und musiziert dem Herrn aus vollem Herzen! (Eph 5, 19)
Was mich antreibt, ist eine unstillbare Sehnsucht nach Klang. Selbst zu (er)klingen und diese Schwingungen im Raum mit anderen zu teilen - auf ganz vielfältige Art und Weise – schafft Begegnungen, eine Gemeinsamkeit, einen kleinen geteilten Moment.
Animato bietet für mich eben diese Klangräume, und aus vielen kleinen geteilten Momenten sind inzwischen Freundschaften gewachsen, die das gemeinsame Musizieren so einzigartig und lebendig machen.»

Anna Katharina Grote entdeckte schon früh ihre Liebe zur Musik und erhielt bereits als 4-jährige ihren ersten Cellounterricht bei Prof. Ulrich Voss in Saarbrücken.

Von Anfang an spielte das gemeinsame Musizieren mit anderen eine wichtige Rolle im musikalischen Werdegang von Anna Katharina Grote.

Zunächst mit der Familie, später in unterschiedlichen Kammermusikformationen sowie als Stimmführerin des Landes-Jugend-Symphonie-Orchesters Saar und des OCANAY Tepic (Mexiko) wirkte sie bei verschiedenen Festivals mit, wie den Musikfestspielen Saar, dem Musikfest Brunnen und dem Lucerne Festival. Zahlreiche Konzertreisen führten sie durch Europa und Mexiko sowie nach Chile.

Neben der intensiven Arbeit mit ihren langjährigen Lehrern erhielt Anna Katharina Grote weitere musikalische Impulse bei zahlreichen Meisterkursen, u.a. bei Heinrich Schiff, Thomas Demenga, Danjulo Ishizaka, Isabelle van Keulen, Isabel Charisius (Alban Berg Quartett), dem Mandelringquartett sowie dem Spectra Ensemble.

Nach ihrem Musikstudium in Gent und bei Prof. Guido Schiefen in Luzern lebt Anna Katharina Grote gegenwärtig als freischaffende Musikerin und passionierte Cellopädagogin in Berlin.