Bratsche-Stimmführung

Tabea Kämpf

«Musik ist für mich Anbetung. Ein Ort, wo ich Gott begegne, ein Ort an dem ich erlebe wie er mich berührt und ich ihm zuspielen kann. Dies in einer Gruppe mit Gleichgesinnten tun zu dürfen ist ein Privileg.»

Tabea Kämpf wuchst in Bern auf. Sie studierte Geige in ihrer Heimatstadt an der Hochschule der Künste und Bratsche in Berlin an der Musikhochschule Hanns Eisler. Es folgten Orchesterpraktika im Sinfonieorchester Basel und der Tonhalle Zürich.

Heute lebt Tabea in Winterthur. Als freischaffende Musikerin spielt sie regelmässig als Zuzügerin in verschiedenen Orchestern, wie dem Tonhalle Orchester Zürich, unterrichtet, gibt Workshops zum Thema inspiriertes Musizieren und Improvisieren und tritt in verschiedenen Kammermusikformationen auf. Konzerte und Projekte führten sie in Länder wie Deutschland, Österreich, Island, Italien, England, Finnland, Polen, Ungarn, Rumänien, Russland und die USA.

Neben dem Musikersein ist Tabea bei der Stiftung Schleife im Bereich HeartSync angestellt.

tabeakaempf.com / safran.li