Näher dran mit social media

Folgen Sie uns auf Instragram und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal. So bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten auch Einblicke hinter die Kulissen!

 

 

FOOTPRINTS IN THE SAND

Ein grosser Chor mit 140 SängerInnen, das Sinfonieorchester und die Gospel-Sängerinnen aus London, Tracey Campell und Irene Myrtill Forrester: Die fast 200 Mitwirkenden bieten im Winter 2016/2017 ein Programm voller emotionsreicher Musik. Mit FOOTPRINTS IN THE SAND erleben Sie eine Reise durch ein Musikrepertoire, das sorgfältig zusammengestellt wurde und von Spannung kaum zu überbieten ist: Songs von Heute, grosse Hymnen, Klassiker. Mendelssohn, Beethoven oder Jenkins stehen im Direktvergleich mit aktuellen Songs aus den USA und Europa. Zahlreiche Lieder wurden speziell für FOOTPRINTS IN THE SAND arrangiert, etwa "Warum syt dir so truurig" von Mani Matter. Reservieren Sie sich bereits heute die Termine!

Die Konzerte:

Sonntag, 20.11.2016, 17.00 Uhr, Saal GfC Steffisburg

Samstag, 3.12.2016, 16.00 und 20.00 Uhr, Parkarena Winterthur

Samstag, 28.1.2017, 16.00 und 20.00 Uhr, Kulturcasino Bern

FOOTRPINTS IN THE SAND: Die Proben haben begonnen

Die 140 Sänger des Animato Chors haben mit dem Einstudieren der Werke begonnen. Bereits in den ersten beiden Proben entdecken die Sänger das ausgesprochen abwechslungsreiche Programm, das von Mani Matter bis zu Beethoven reicht. Weitere News folgen.

Wir danken all unseren Sponsoren, Medienpartnern und Konzert-Reiseunternehmer für die wertvolle Unterstützung von FOOTPRINTS IN THE SAND. 

Herzlichen Dank auch an alle Konzertbesucher, die uns mit ihrem Kollektenbeitrag unterstützen werden. 

FOOTPRINTS IN THE SAND wird aber auch von vielen Helfern und verantwortlichen Personen realisiert, die ehrenamtlich mitarbeiten.

Ihr ALLE ermöglicht dieses einzigartige und spannende Musikprojekt, das hoffentlich ganz viele Menschen begeistern wird!

.